Dav Heinersdorf e.V.

Der Anglerverein Heinersdorf wurde im April 1965 gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern zählten u.a. Fritz Schwarzenholz, Willi Kopp, Ernst Straßburg, Bruno Flügel, Max Hidde, Josef Prade sowie Karl Kornow, der damals zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde.
Schnell wuchs der Verein auf ca. 30 Mitglieder an. Gegenwärtig hat er 72 Mitglieder, davon 7 Kinder und Jugendliche sowie ein Ehrenmitglied – Fritz Schwarzenholz.

Den Vorsitz hat seit 1997 Hanno Kopp.      
Im Jahr 1989 wurde mit der Stadtverwaltung Schwedt ein Pflegevertrag für den „Langen Pfuhl“ abge-schlossen. Für seine vor-bildliche Gewässerarbeit wurde der Verein durch den Kreisanglerverband Schwedt e.V. geehrt. Der größte Fang im „Langen Pfuhl“ gelang dem Vereinsmitglied Norbert Krieg mit einem Hecht von 11 Kilogramm. Mehrere Angel-Großveranstaltungen werden durch den Verein mitgestaltet. Zur Tradition wurde seit 2005 das jährliche Kinder- und Jugendangeln am „Langen Pfuhl“ anlässlich des Kindertages, jeweils am 01. Juni. An öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Erntedank- und Sportfest) nimmt der Verein regelmäßig teil. Eine sehr gute freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Sport-lern des Heinersdorfer Sport-verein und der Freiwilligen Feuerwehr Heinersdorf ist ein Leitbild des Vereins.   
Im Jahr 2015 feiert der DAV Heinersdorf e.V. sein 50-jähriges Bestehen und will dieses Ereignis in würdiger Form begehen.

Nach oben
X