Georg Mattarnovy

Die Heinersdorfer Kirche zeichnet sich besonders durch den kunstvoll geschnitzten Altar aus, welcher von dem Hofbildhauer und Holzschnitzer Georg Mattarnovy in den Jahren 1702 bis 1705 gefertigt wurde. Mattarnowy, der spätere Stadtbaumeister von Sankt Petersburg, genießt hohes Ansehen bei der Herrschaft. So soll der Markgraf von Schwedt anlässlich der Hochzeit Mattarnowys als Trauzeuge aufgetreten sein.

Nach oben
X