Das Amtshaus

Das Amtshaus Heinersdorf entsteht nach Plänen des Schwedter Landbaumeisters Georg Wilhelm Berlischky. In der Zeit der Markgrafschaft Schwedt – Wildenbruch im 18. Jahrhundert ist Heinersdorf ein Amtsbereich. Vorwiegend betrifft diese Zuordnung den landwirtschaftlichen Bereich. Daher ergibt sich auch die Bezeichnung „Amtshaus“ für den sonst als Gutshaus oder Schloss genannten Bautyp.

Nach oben
X